Strukt möchte etwas Wichtiges mitteilen.

Strukt Portfolio: Interaktive Installationen

RWE Campus Tour

Struktable Multi-Touch Installation

Multi-Touch Softwarepaket für Roadshow

Strukt wurde für die 2010 stattgefundene RWE Campus Tour beauftragt, einen Multi-Touch Tisch und darauf laufende Multi-User Software zur Unterhaltung der Besucher und Besucherinnen zu konzipieren, zu gestalten und zu produzieren. Die Tour machte in 10 deutschen Städten an technischen Universitäten halt, sodass die Mitarbeiter der deutschen Energiekonzerns RWE die Karriere- und Jobmöglichkeiten ihres Unternehmens den Studenten präsentieren konnten. Der Struktable, der für diese Tour als Spezialversion als der RWE Power Table umgesetzt wurde, war das mediale Highlight des Tourzelts. Er diente als willkommener Eisbrecher für Gespräche, bat aber auch einen unterhaltsamen Nutzen. So konnten die Besucher und Besucherinnen nicht nur mit einer Multi-User Anwendung Einfluss auf das Erscheinungsbild des Raumes nehmen, sondern auch Vortragende den Tisch als Präsentationsfläche nutzen, und zum Ausklang des Tages eine digitale Jukebox darauf bedient werden.

Steuerzentrale

Mit der Steuerzentrale hatten die Besucher und Besucherinnen einen sehr spielerischen und experimentellen Einfluss auf das Erscheinungsbild des Raumes. Mit RGB Wahlrädern und Steuerelementen zur Geschwindigkeitsregelung konnte die Farbstimmung und die Animationssequenz des Lichts im Raum beeinflusst werden. Dabei griff die Software auf die LED-Lichter zu, die in der doppelten Zeltwand verlegt wurden. Auf der selben Oberfläche konnte auch die Tonspur im Raum manipuliert werden. Dafür wurde ein simpler Step-Sequenzer entwickelt und mit einem 2-dimensionalen Steuerfeld konnten 3 weitere Klangteppiche miteinander gemischt werden.

Pecha Kucha Präsentationen

Im Rahmen der RWE Campus Tour wurden sogenannte Pecha Kucha Präsentationen abgehalten. Ausgewählte Redner und Rednerinnen hatten 20 Folien zu je 20 Sekunden zur Verfügung, um in einer kurzweiligen und unterhaltsamen Präsentation relevante Karrierethemen und wertvolle Tips aus der harten Realität der Arbeitswelt zu vermitteln. In diesem Zusammenhang konnten auch Tanja Tomic und Gregor Hofbauer als Begleiter der Tour die Entstehungsgeschichte des Struktables präsentieren.

Die Präsentationssoftware ware aber auch dafür ausgelegt, normale, nicht zeitgesteuerte Präsentationen abzuhalten. Das Fortschreiten durch die Folien konnte durch simple Gesten gesteuert werden. Natürlich wurden die Präsentationen auf einem zweiten Screen, der in der Rückwand eingelassen war, dargestellt.

DJ- / VJ-Control

Zum Ausklang des Präsentationstages lud die RWE die Besucher und Besucherinnen ein, einmal mehr in das Geschehen im Tourzelt einzugreifen. Dafür stand eine digitale Jukebox zur Verfügung, die nicht nur mit einer umfangreichen Musikauswahl bestückt war, sondern auch Möglichkeiten zum aktiven Eingriff in den Sound und die korrespondierenden Visuals bat. Die Tonspur konnte mit diversen Filtern und DJ-Effekten manipuliert werden, und die generativen Visuals, die vor allem am Bildschirm in der Rückwand dargestellt wurden, konnten ebenfalls mit eigens dafür vorgesehenen Steuerelementen beeinflusst werden.

Weitere Eindrücke von der RWE Campus Tour:

Credits

  • Client RWE AG
  • Agency Jung von Matt/relations
  • Technical Director Thomas Hitthaler
  • Executive Producer Gregor Hofbauer
  • Hardware Supervisor Tanja Tomic
  • Creative Director Andreas Koller
  • Designer Michael Seiser
  • vvvv Programmer Björn Schwarzer, Robi Hammerle, Thomas Hitthaler

Additional Credits

  • Agency CD Frederik Nimmesgern