Strukt möchte etwas Wichtiges mitteilen.

Strukt Portfolio: Eventinszenierungen

Erste Bank e_motion day 2011

Event- und Motiondesign

Strukt gestaltete für die Agentur Himmer, Buchheim und Partner ein Nachrichten-Studio Szenario, welches das zentrales Element des Erste Bank e_motion day 2011 darstellte. Die größte Herausforderung war es, den vom Fernseher gewohnten Nachrichten-Look in eine Veranstaltungshalle zu übertragen, in der die Zuseher freien Blick auf die gesamte Bühne haben. Jeder weiß, wie ein Newsroom im Fernsehen aussieht, aber wie wird es bei einem Live-Publikum wahrgenommen? Die von Strukt entwickelte Lösung, eine großflächige, gebogene Panoramarückwand mit Videoprojektion, schaffte es, den visuellen Fokus in einen begrenzten Raum zu lenken, und in Kombination mit Bild-in-Bild Darstellungen und vorproduzierten Beiträgen, konnten die Besucher in die richtige Nachrichten-Situation versetzt werden.

Bei so schwer vorstellbaren Szenarien arbeitet Strukt immer mit möglichst klaren Visualisierungen des Set-Ups. Abgesehen von einigen Designelementen, die im Prozess geändert wurden, trafen die Renderings die Realität ziemlich genau.

 

Zur Eröffnung der Veranstaltung lief ein von Strukt produzierter Animations-Trailer, der die Errungenschaften und Herausforderungen des Jahres portraitierte. Das Video spielte mit der gebogenen Leinwand und nützte das Seitenverhältnis von 4:1 geschickt aus. Eine 16:9 Variante des Videos kam im Vorfeld im Intranet der Erste Bank zum Einsatz.

 

Credits

  • Client Erste Bank Oesterreich
  • Agency Himmer, Buchheim & Partner
  • Project Manager Thomas Hitthaler
  • Programmer Robi Hammerle
  • Designers Iris Wieder, Robert Hammerle
  • Animators Andreas Koller, Gregor Hofbauer

Additional Credits

  • Agency CD Eva Buchheim
  • Agency PM Sonja Himmer, Melanie Riepl